Rad-, Wander- und Reitwege rund um Mertingen

Geradezu ein Paradies für Radfahrer und Wanderer ist die Region rund um Mertingen mit ihren gut erschlossenen und weit verzweigten Rad- und Wanderwegen. Beispiele gefällig? Romantische Straße, Via Claudia Augusta, Via Danubia, Donau-Radwanderweg und Sieben-Schwaben-Weg bieten sich vor allem für Radler an. Der Bayerisch-Schwäbische Jakobsweg und zahlreiche Waldwege der Gemeinde im 600 Hektar großen Mertinger Forst sind zu Fuß verlockende Ziele.

Auch Reiten wird groß geschrieben in Mertingen – schließlich ist hier die Heimat des Bayerischen Leistungszentrums für Reiten und Voltigieren. Damit ist unser Ort auch ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderreiter, welche die Schönheiten der Landschaft vom Sattel aus entdecken wollen.

 

Via Claudia Augusta:

23 Kilometer lang ist der Radweg Via Claudia Augusta. Er führt vom nördlichsten Punkt in Donauwörth bis nach Thierhaupten. Im Mündungsgebiet von Schmutter und Lech führt die Route auch durch Mertingen. Wer sich geschichtlich interessiert sollte auf jeden Fall einen Abstecher ins ehemalige Römerkastell Burghöfe machen, wo die einstige Römerstraße über die Alpen ursprünglich endete.

 

Via Danubia:

Wer einen römisch geschichtlichen Streifzug durchs schwäbische Donautal erleben will, sollte die Via Danubia von Günzburg bis Oberndorf am Lech radeln. Über Gundelfingen, Lauingen und Wertingen führt der Radweg schließlich kurz vor dem Ende auch durch Mertingen.

 

Romantische Straße:

Mit einer Gesamtlänge von 498 Kilometer ist der Weitwanderweg entlang der Romantischen Straße einer der beliebtesten in ganz Bayern. Er verbindet idyllische Orte und eine sagenhafte Natur zwischen dem Main und den Alpen. In Schwaben führt der Wanderweg von Nördlingen über Donauwörth und Rain auch an Mertingen vorbei. Von dort geht es westlich der Bundesstraße 2 und schließlich entlang des Lechs bis nach Augsburg und weiter ins Allgäu.

 

drucken nach oben